Beiträge von g-r-i-s-u

    Auch ich schaue regelmäßig hier rein und stelle immer wieder fest, dass es gaaaanz ruhig ist. Vom Hobby Motorrad habe ich mich ja schon vor Jahren zurückgezogen, trotzdem freue ich mich immer, wenn ich was von Euch höre oder Euch gar sehen kann.


    Mein anderes Hobby, das Campen, ist coronabedingt auch ziemlich in den Hintergrund getreten. Im letzte Jahr war ich ca. ein Viertel der sonst üblichen Zeiten unterwegs, immerhin hat es mit der Dolomitentour im Herbst ja noch geklappt (wer Interesse hat, kann sich hier einen kleinen Reisebericht anschauen). Auch in diesem Jahr ist noch nicht viel passiert, aber das ändert sich jetzt. Ich werde die nächste Woche an der Ostsee verbringen, in der Modellregion innere Lübecker Bucht. Ursprünglich war für die nächste Woche wieder Dolomitentour geplant, das geht aber aus bekannten Gründen noch nicht. Da der Urlaub beim Arbeitgeber eingeplant war und genommen werden muss, fahre ich eben in die andere Richtung.


    Am Montag bekomme ich meine zweite Impfung und fahre danach direkt los an die Ostsee. Ich nehme mein Stand-Up-Paddel-Board mit und werde versuchen, etwas zu padddeln. Ansonsten freue ich mich darauf, ein paar Tage "Normalität" erleben zu dürfen, mal Essen zu gehen oder einfach nur ein Bier zu trinken und dabei Menschen zu beobachten.


    Auch sonst gibt es ein paar Neuigkeiten aus meinem Umfeld, Krystyna heiratet nächste Woche wieder und Mama wird sie auch :old1: Sie hat endlich aus der langen und sehr tiefen Phase der Trauer herausgefunden, einen neuen Mann kennengelernt und startet jetzt durch zu einem neuen Leben. Für mich persönlich ist das eine unheimliche Erleichterung.


    André, wann kommt denn der Nachwuchs oder ist er etwa schon da? Ich wünsche Euch allen alles Gute, bleibt gesund und kommt gut durch diese seltsame Zeit.

    ich schließe mich gerne an und wünsche Euch auch allen eine schöne Adventszeit, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr, auch wenn dieses Jahr alles anders ist. Das besondere Jahr hat für mich keine beruflichen Einschränkungen gehabt, ich durfte jeden Tag ins Büro, nicht einen Tag ins Homeoffice. Ich hatte also genug Menschen um mich und bin froh, wenn ich dann ab nächste Woche Freitag erst Mal für zwei Wochen in den Urlaub gehen kann :a)

    Nicht nur biketechnisch war es eine bescheidene Saison, auch andere Hobbys sind viel zu kurz gekommen. hatte ich im Jahr 2019 noch ca. 70 Übernachtungen mit dem Wohnmobil zu verzeichnen, waren es in diesem Jahr gerade mal 15 Übernachtungen. Die standen zum Teil sogar mit Moppeds in Verbindung, so z.B. 3 Tage in Thüringen zum Treffen der ehemaligen Kyffhäusertruppe, alles Mitglieder des Banditforums. Auch ein kleines privates Treffen eines kleinen "harten Kerns" aus dieser Kyffhäusertruppe gab es noch. Meine jährliche Dolomitentour musste coronabedingt vom Frühjahr in den Herbst verschoben werden, konnte aber wenigstens noch stattfinden. Jetzt steht das Wohnmobil auch im Winterquartier, die Saison ist abgehakt. Hoffen wir mal alle, dass es im nächsten Jahr wieder besser wird.

    Richard ist auch heute noch als die gute Seele der Bembelfigther in meinem Kopf. Wie oft hat er mit Rat und Tat zur Seite gestanden, wenn man mal ein Problem mit dem Mopped hatte, oder auch einfach mal Gesprächsbedarf hatte. Als das mit Frank passiert ist, hatte er die Idee, dass wir reden müssen, um das alles irgendwie zu verarbeiten. Dann gab es auch 1-2 Treffen bei mir im Keller, wo wir einfach über alles gesprochen haben, was uns auf der Seele gelegen hat. Heute ist er selber nicht mehr da.


    Ähnlich war das auch mit Frank, er war auch immer für andere da und hat auch hier aus unseren Reihen so manchem geholfen, egal ob am Mopped oder auch im privaten Umfeld.


    Ecki habe ich leider nicht persönlich kennengelernt, aber auch von ihm habe ich gehört, dass er immer für andere da war. Es scheint doch etwas an dem Spruch zu sein, dass die guten Menschen zuerst gehen müssen :(

    Auch ich erinnere mich noch sehr genau an die Hochzeit, das Spalier und den anschließenden Korso von Heusenstamm nach Dietzenbach mit dem "heiligen" Handschuh ;) Nicht nur die Motorräder haben bei 40 Grad im Schatten "gekocht" 8)


    Natürlich erinnere ich mich auch an den Abschied, wie könnte ich den vergessen. Aber ich erinnere mich eben auch sehr gern und sehr viel an die vielen schönen Zeiten dazwischen. Ich bin froh, dass ich mit meinen Erinnerungen nicht allein bin :)

    Heute vor vier Jahren ist Frank für immer von uns gegangen. Ich verbringe diesen Tag an dem Ort, an dem unsere Alpenliebe mit den Motorrädern begann. Ich bin heute in Antermoia und denke an ihn, gemeinsam mit Michi und Ivo, den Betreibern des Hotels Antermoia. Hier hatten wir einige Jahre unser Basislager, wenn wir auf Dolotour waren.


    Bei mir ist es ja klar, dass ich ihn nie vergesse, schließlich war er mein Sohn. Aber ich denke, auch hier in den Reihen der Bembelfighter erinnert sich noch der eine oder andere manchmal an ihn.

    Two-Wheels, falls Du es noch nicht gemerkt haben solltest: Du bist derjenige, der sich von der Krankenkasse mal einen Gutschein holen sollte, um Dein Oberstübchen überprüfen zu lassen. Und jetzt troll Dich ganz schnell wieder unter den Stein, unter dem Du hervorgekrochen bist. Und keine Hoffnung, eine weitere Konversation mit Dir wird es nicht geben. Du wirst also auch in dem kommenden Jahren keine Antwort mehr von mir bekommen.

    Hallo zusammen, leider muss ich den Juli-Stammtisch wieder absagen. Ich hatte ja zu Beginn der Coronakrise einen Webex-Account eingerichtet, der zu dem Zeitpunkt für alle kostenlos und (pro Sitzung) zeitlich unbegrenzt zur Verfügung stand. Nun hat sich die Lage weitgehend wieder beruhigt und Cisco Webex passt zum 01.07 nun seine Konditionen wieder an. Wenn ich weiterhin kostenlos bleiben möchte, sind pro Sitzung nur noch 50 Minuten möglich, danach wird die Sitzung abgebrochen. Einen Premium-Account möchte ich nicht buchen, das lohnt sich für mich nicht. 50 Minuten für einen Stammtisch wären etwas arg kurz, deshalb sage ich lieber ganz ab. Wenn noch jemand so einen Dienst nutzt, kann derjenige ja gern einen neuen Link einstellen. Meinen Link im Kalender und den Kalendereintrag werde ich jetzt löschen.

    Die beiden letzten virtuellen Stammtische sind gut angenommen worden und Walters Reiseerzählungen waren sehr spannend. Deshalb habe ich einen weiteren virtuellen Stammtisch für den 2. Juli eingeplant (diesmal frühzeitig ;) ). Sollte also ein realer Stammtisch wegen Corona noch nicht möglich sein, greifen wir gern wieder auf die virtuelle Variante zurück. Für mich ist das im Augenblick sogar die bevorzugte Variante, weil ich aufgrund der Entfernung an einem realen Stammtisch nicht teilnehmen könnte :zunge:


    Ich bin sicher, dass wir uns auch noch genug zu erzählen haben, auch wenn Walters Reiseerzählungen abgeschlossen sind. Vielleicht erzählt uns Marcus ja mal was von seiner Marokko-Reise :bike:


    Auch wenn es heute für eine Anmeldung sicher etwas sehr früh ist, stelle ich schon mal den Link zum Kalendereintrag hier ein.

    g-r-i-s-u hat einen neuen Termin erstellt:

    Zitat

    Update von cavallo:

    Ich habe mal Einwahldaten generiert: https://meetingsemea15.webex.c…38d4e8661f684bb57acd59a76



    Hallo zusammen, leider muss ich den Juli-Stammtisch wieder absagen. Ich hatte ja zu Beginn der Coronakrise einen Webex-Account eingerichtet, der zu dem Zeitpunkt für alle kostenlos und (pro Sitzung) zeitlich unbegrenzt zur Verfügung stand. Nun hat sich die Lage weitgehend wieder beruhigt und Cisco Webex passt zum 01.07 nun seine Konditionen wieder an. Wenn ich weiterhin kostenlos bleiben möchte, sind pro Sitzung nur noch 50 Minuten möglich, danach wird die Sitzung abgebrochen. Einen Premium-Account möchte ich nicht buchen, das lohnt sich für mich nicht. 50 Minuten für einen Stammtisch wären etwas arg kurz, deshalb sage ich lieber ganz ab. Wenn noch jemand so einen Dienst nutzt, kann derjenige ja gern einen neuen Link einstellen. Meinen Link im Kalender und den Kalendereintrag werde ich jetzt löschen.