Umstieg von GSF650SA

  • Zitat


    auf der anderen Seite habe ich bei Andreas mal eine Sache erlebt, die man durchaus als mentalen Aussetzer bezeichnen koennte. Und nun mit dieser Moerderfeile ...
    Ich weiss es wirklich nicht ...


    Ciao, Walter


    wenn du das meinst, was mir auch aufgefallen ist, dann kann ich deine Bedenken verstehen ?(



    @Andreas,
    uiuiui, da hast du dir aber ein Kaliber zugelegt 8o ich hoffe und wünsche mir für dich, das du mit der Granate zurecht kommst...................................

  • Zitat

    Original von holti72
    ... Ich hab Anthi einmal meine Meinung zu den Dinger in Verbindung mit seiner doch eher geringen Fahrpraxis gesagt, das muß reichen.


    Gerade gestern in Niedernberg hab ich einen ehemaligen ZX-9R Fahrer getroffen, der _zu schnell_ in einer 30er Zohne unterwegs war und ein vorfahrtnehmendes Auto ihn zu einer zu starken Schreckbremsung verleiten lies.


    - Er selbst Schlüsselbeinbruch,
    - das Bike Totalschaden,
    - sein Bremsfehler war so, daß sein Bike das Auto noch nicht mal mehr berührt hat - sondern vorher schon auf der Bordsteinkante lag,
    - bei zu hoher Geschwindigkeitsübertretung kann wohl nicht mehr von 'Vorfahrt nehmen' gesprochen werden - der Autofahrer braucht auch eine kleine Chance den Motorradfahrer sehen zu dürfen.


    Jetzt hat er wohl ne Honda CBR 600 R - alles in schwarz, auch die Kombi.


  • Und was willst Du uns damit sagen?

  • Zitat

    Original von Wolfgang
    Und was willst Du uns damit sagen?


    1. Bedenken der Leute, die mit mir noch nicht gefahren sind, haben wohl zu Recht ihre statistische Basis
    2. Alles in Schwarz ist aus meiner Sicht vom Regen in die Traufe, weil sehr schlecht erkennbar
    3. für mich: es sind meistens die unerwarteten Dinge, die Unfaelle hervorrufen und deswegen moechte ich auf geraden Strecken nicht rasen und immer Sicherheitsreserven haben
    4. ich fühl mich mit der Bikeauswahl trotzdem wohl - so wie es ist

  • Zitat

    Asche auf mein Haupt, ich weiß es ehrlich nicht. Ich habe meine Moppedfleppe auch erst mit 28 gemacht und durfte sofort offen fahren, obwohl es den Stufenfgührerschein gab/gibt. Soweit ich weiß war/ist ab 25 Jahre sofort offene Klasse fahrbar. Aber wei gesagt, aus mangelndem Interess :D hab ich davon auch keine Ahnung mehr. ;)


    Stufenführerschein gibts immer noch, A beschränkt (auf 34 PS) für 2 Jahre danach ohne weitere Prüfung offen oder ab 25 Jahren Lebensalter bedingt durch die "angebliche" geistige Reife, A direkt. Musst halt deine Fahrstunden und Prüfung auf einer nicht beschnittenen machen und das lassen sich die Fahrschulen schon fürstlich entlohnen.

  • War Sonnabend auf dem ersten Sicherheitstraining mit der ZX-10R.
    War sehr cool.
    Kann ich jedem empfehlen.
    Mit Reifen hat das kaum was zu tun und mit Leistung nur wenig.


    Ein DUC Fahrer hat vor mir eine ganz saubere Linie gefahren und war deswegen schneller, trotzdem er "nur" Tourenreifen hatte (Conti Road Attack).


    Ahja, das Training war
    ADAC Top Sportiv Training. Findet in diesem Jahr noch ein paar mal exclusiv auf dem Hockenheim Ring statt.
    ADAC Rennfahrer führen 3 Stunden lang eine Gruppe von 5..6 Fahrern gecoacht um den Ring. Ca. 6 Runden und dann wieder kleine Pause mit Auswertung. Jeder fährt mal direkt hinterm Trainer.
    Und vor den 3 Stunden ist einen halben Tag lang Warmmachen auf dem ADAC Kurs angesagt mit Bremsübungen, Blick, blockiertes Vorderrad, ...


    Am interessantesten waren überall die Auslaufstrecken, so dass ohne Gefahr an den wirklichen eigenen Grenzbereich gegangen werden konnte. Falls dann etwas passiert - Aufmachen und ins Kiesbett.
    Bei dem Training hat es von 29 Teilnehmern wohl 3 Maschinen geschmissen. Zwei davon habe ich selber gesehen. Wichtig ist dann immer nicht hinterherzusehen, sonst liege ich als nächstes und das auch gleich daneben.
    Mit den Fahrern ist immer alles ok gewesen. Bei einem hat bei hoher Geschwindigkeit die Fussraste aufgesetzt und der Impuls hat gereicht um die Maschine auszuhebeln.


    Ahja, und Video gab es. Jeder Teilnehmer hat sich eine Runde von Hinten fahren sehen. Sehr gut für den Lerneffekt.


    Insgesammt hatte der Tag 410 Kilometer. Davon
    30 km bei Warmmachenübungen
    130 km auf dem Hockenreimring


    War sehr sehr schön und wieder viel gelernt (wie auf jedem FST).
    :)

  • Zitat

    Original von cavallo
    Hoffentlich hat es was gebracht


    Na ich werd bestimmt noch ne ganze Weile den alten RMB Hasen weit hinterherhängen - aber auf meinem Weg hat es mir viel gebracht:
    - Spass
    - Feedack, was ich alles so falsch mache
    und am wichtigsten
    - wie es besser gemacht wird


    ... und nebenbei die Erfahrung, dass sich das Schaltenlernen mit der 600er ausgezahlt hat, weil 1000er auch genauso geschaltet werden können :)

  • Zitat

    Original von AnThi


    Korrektur: Conti Road Attack :)


    jo.....dem namen nach wohl wirklich ein tourenreifen
    :))
    ich bleibe bei meinen holzreifen...denen kann ich wenigstens die schuld geben wenns mal nicht gepasst hat :D

  • Zitat

    Original von tecumseh


    Geduld, Geduld, Deine Tage werden kommen. :(:(:(


    Da hab ich mich doch wieder verschrieben.
    Meinte natürlich DEN alten RMB Hasen (MEHRZAHL) und werd das mal gleich oben korrigieren.