Stammtisch März (Donnerstag, 7. März 2019, 18:30 - 23:00)

Termin

Stammtisch März

Donnerstag, 7. März 2019, 18:30 - 23:00

Teilnehmer

5 Teilnehmer, 0 Unentschlossen und 0 Absagen

Anmeldeschluss: 7. März 2019, 18:30
  • Schade, hätte ja mal mein Motorrad ausgepackt, es soll aber wohl auch bis Donnerstag noch Schmuddelwetter bleiben.

    Auf auf, meldet euch mal an!


    Ich fahre dann mit dem Auto aus der Heimat an, falls ich jemanden mitnehmen kann?

    :pc: if (ahnung == 0) {read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE;} else {use brain; make post;}

  • Andrè, da mein Vorstellungsgespräch geplatzt ist, kann ich auch mitkommen. Ich würde vorschlagen, ich fahre noch mal, solange ich den Firmenwagen noch habe. Ich melde mich zur Abstimmung dann am Donnerstag noch mal per Whatsapp bei Dir.

    Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann; gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich zu ändern vermag und gib mir die Weisheit, das eine vom andern zu unterscheiden.

  • Hallo zusammen, ich wollte zumindest im Nachhinein meine Nichtteilnahme am Stammtisch entschuldigen und muss mich leider auch für ca. 1 Jahr davon abmelden. Aufgrund meines Bandscheibenvorfalls vom Sommer letzten Jahres und ständiger Probleme, werde ich an einer sogenannten Rehamaßnahme teilnehmen. Und diese findet nun jeden Donnerstagabend statt. ;(

    Sorry, aber Gesundheit geht leider vor.


    Viele Grüße

    Frank

  • Gute Besserung Frank :thumbup:

    Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann; gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich zu ändern vermag und gib mir die Weisheit, das eine vom andern zu unterscheiden.

  • Frank, auch von mir gute Besserung.

    Gruß Alex


    Das Schönste an einer Weinprobe ist das Bier hinterher!


    Tofu schmeckt dann richtig gut, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch eine Bratwurst ersetzt.

  • Ich sag mal abschließend vielen Dank. :winken:

    Mal schauen ob die verordneten Sporteinheiten die Schmerzen reduzieren können. Ich habe letztes Jahr schon mal vorsoglich das Fahrwerk meiner Victory optimiert. Weil kein Motorrad zu fahren ist keine Lösung. Dann halte ich lieber ab und zu die zusätzlichen Schmerzen aus.

    :drag:

  • Gute Besserung, kenne das leider nur zu gut.

    Kauf Dir eine KTM 690 Enduro oder was in der Art. Nicht nur bügelt das Fahrwerk so ziemlich alles weg, auch sitz man Aufrecht und vor allem aktiv darauf. Das ständige vor- und zurück, links rechts wirkt wunder, Stollenreifen machen spaß und entschleunigen zugleich und der Clou ist die gratis Vibra-Fit Massage à la Einzylinder.


    Einziger Nachteil: Obwohl es rational gesehen eine rein therapeutische Maßnahme ist, wird die Krankenkasse das vermutlich nicht bezahlen wollen. Verrückte Welt ...


    Ich vermisse meine 450er!

  • PS Dir ist natürlich klar, dass die Rehamaßnahme nur der angeleitete Teil einer permanenten Situation ist. Wenn Du mit Sport aufhörst, spürst Du das i.d.R. spätestens ein halbes Jahr später wieder - und zwar deutlich.

  • Danke dir. Na klar ist mir das klar. Einmal pro Woche bringt überhaupt nichts. Bin zusätzlich im Fitnessstudio und betrachte die Übungen aus dem Rehasport als sinnvolle Ergänzung für Nicht-Fitnessstudio-Tage und wenn es zwischendurch zu stark zwickt. ;)